• sustainable100% nachhaltig (ESG)
  • stock-controls100% Aktien möglich
  • fees100% Gebührentransparenz
  • secure100% sicher verwahrt
  • Monatsbericht März 2021

    Breite Kursgewinne an den Börsen

    Trotz verschärften Lockdown-Massnahmen und der Blockade des Suez-Kanals laufen die globalen Aktienmärkte weiterhin gut. Der Hauptgrund liegt in der Hoffnung auf einen grossen amerikanischen Aufschwung, den Joe Biden mit seinem billionenschweren Hilfspaket zusätzlich unterstützt. Vor dem Hintergrund dieser positiven Perspektiven verlieh die optimistische Wall Street auch den europäischen Börsen neuen Schwung. Geht es so weiter?


    1. Obligationen und Aktien
    Die Obligationenrenditen bleiben mittelfristig niedrig, denn die Zentralbanken werden mindestens so lange an der expansiven Geldpolitik festhalten, wie die Corona-Folgeschäden nicht behoben sind. Wir gehen auch nicht von grösseren Inflationssprüngen aus.
    Die Entwicklung der Wirtschaft in Richtung Normalisierung geht weiter, und wir sehen insbesondere für den britischen und den amerikanischen Aktienmarkt weiteres Potenzial. In den USA unternimmt die US-Notenbank «so lange wie notwendig» alles, um die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt zu stützen.

    2. Währungen
    Der US-Dollar hat entgegen unseren Erwartungen weiter an Stärke gewonnen. Die Zeichen stehen weiterhin auf Erholung des Greenback – dafür spricht auch die auseinandergehende Wachstumsschere zugunsten der USA.

    3. Gold
    Dem Gold haben in letzter Zeit der Anstieg der US-Obligationenrenditen und ein stärkerer US-Dollar sehr zugesetzt. Hinzu kommen die anhaltenden Abflüsse aus den Gold-ETF, die auf die Preise drücken. Vor dem aktuellen Hintergrund sehen wir deshalb nur limitiertes Aufwärtspotenzial für das Edelmetall.

    4. Rohöl
    Der Ölmarkt dürfte sich auf dem aktuellen Niveau stabilisieren. Höhere Preisnotierungen hängen stark von der Nachfrageerholung und der Geschwindigkeit der COVID-19-Impfungen ab. 

    Eine Einschätzung von Adriano Lucatelli, ausgewiesener Finanzexperte und Mitgründer sowie Geschäftsführer von Descartes Finance und Descartes Vorsorge.

    Adriano Lucatelli

    Die gemachten Prognosen und Aussagen über die Finanzmärkte widerspiegeln die persönliche Meinung von Adriano Lucatelli zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich jederzeit verändern. Verweise auf bestimmte Wertpapiere, Vermögensklassen oder Finanzmärkte dienen nur zu Illustrationszwecken und sollten nicht als Beratung oder Empfehlung in Bezug auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren verstanden werden.

    Verwandte Artikel

    Kategorien:
    Zurück zur Übersicht