• sustainable100% nachhaltig (ESG)
  • stock-controls100% Aktien möglich
  • fees100% Gebührentransparenz
  • secure100% sicher verwahrt
  • Artikel von Adriano Lucatelli

    Adriano ist Mitgründer und Geschäftsführer. Er ist ein ausgewiesener Finanzexperte mit grosser Führungserfahrung. Zuvor war Adriano für mehrere Jahre in leitenden Funktionen bei UBS und Credit Suisse im In-­ und Ausland tätig und lehrte an der Universität Zürich. Seine Studien führten ihn u.a. an die London School of Economics, die University of Rochester (NY) und die Wharton School. Das Wirtschaftsmagazin BILANZ wählte ihn zu den Top 100 Schweizer Bankers.

    > Mehr über Adriano Lucatelli erfahren

    Geldpolitik belastet Aktienmärkte

    Monatsbericht Oktober: Die Abschwächung des Wirtschaftswachstums, die hohe Inflation und die rückläufige Überschussliquidität setzen den Aktien zu und stellen für die kommenden Wochen Belastungsfaktoren dar.

    > Weiter lesen

    Aktien im Sturm

    Monatsbericht September: Steigende Zinsen, damit zusammenhängende Rezessionsängste und die durch den Krieg in der Ukraine ausgelöste Energiekrise in Europa haben die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt.

    > Weiter lesen

    USA schickt Aktienmärkte auf Talfahrt

    Monatsbericht August: Der US-Notenbankchef Jerome Powell hat die Anleger mit seiner Rede auf dem Notenbank-Symposium in Jackson Hole verschreckt und die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt. Powell machte deutlich, dass die Fed die hartnäckige Inflation als grösseres Problem ansieht als die Konjunktur und deshalb am harten Kurs festhält.

    > Weiter lesen

    Die Märkte sind gut in die zweite Halbzeit gestartet

    Monatsbericht Juli: Die Grundstimmung hat sich aufgehellt, und der Sommer scheint den Börsen offenbar gut zu bekommen. Der breite US-Aktienindex hat seit Anfang Monat um knapp 8% und der Schweizer SPI um rund 4% zugelegt.

    > Weiter lesen

    Zins- und Rezessionsängste schlagen Anleger in die Flucht

    Monatsbericht Juni: Während die US-Währungshüter die Zinsen unerwartet um 0,75% erhöhten, hat die SNB die Leitzinsen von ­-0,75 auf -0,25 Prozent angehoben. Als direkte Folge dieser aggressiven Zinsnormalisierung der Notenbanken fand ein Ausverkauf an den Börsen statt.

    > Weiter lesen

    Wer bei Descartes investiert ist, gewinnt – gute News für unsere Anleger!

    In diesen turbulenten Zeiten haben wir unseren Anleger:innen viel Positives zu berichten.

    > Weiter lesen

    In Aktien investieren für Anfänger: Vermeiden Sie diese 5 Denkfehler

    Wenn Sie diese fünf Denkfehler vermeiden, können Sie auch als Anfänger getrost in Aktien investieren.

    > Weiter lesen

    Börsen wieder auf stabilerem Terrain

    Monatsbericht Mai: Die weltweiten Börsen starteten volatil in den Mai und hatten mit starkem Gegenwind zu kämpfen. Gegen Ende Mai konnten die Märkte aber einen Teil der Verluste wettmachen.

    > Weiter lesen

    China entwächst den Emerging Markets: Darum passen wir unsere Asset Allocation an

    Neu gibt es bei Descartes für Schwellenländer nicht nur einen, sondern zwei Anlagefonds: Einmal China und einmal Emerging Markets exklusive China.

    > Weiter lesen

    Ein Gewitter zieht über die Finanzmärkte

    Monatsbericht April: Eine hohe Teuerung, steigende Zinsen, der Ukraine-Krieg sowie der Corona-Lockdown in China haben die Märkte auf Talfahrt geschickt.

    > Weiter lesen