• sustainable100% nachhaltig (ESG)
  • stock-controls100% Aktien möglich
  • fees100% Gebührentransparenz
  • secure100% sicher verwahrt
  • Geld anlegen mit Zinseszinseffekt: Die einfachste Art, Vorsorgegelder zu vervielfachen

    Der Zinseszinseffekt ist einer der wichtigsten Faktoren beim langfristigen Vermögensaufbau. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, sich diesen Effekt vorzustellen. Das liegt daran, dass wir von Natur aus gut darin sind, linear zu denken, aber Mühe haben, die exponentiellen Folgen zu erfassen. Der Zinseszins ist der Zins, den man auf einen bereits erwirtschafteten Zins erhält. 
     

    Rechenbeispiel

    Der Zinseszinseffekt bei einer Anlage von 10'000 Franken während 30 Jahren zu 5% Zins:

    1. Jahr
    Sie investieren 10’000 Franken im ersten Jahr und erhalten dafür bei einem Zinssatz von 5% Ende Jahr 500 Franken Zins. Ihr neues Guthaben beträgt 10’500 Franken.

    2. Jahr
    Nun lassen Sie sich diesen Zins nicht auszahlen, sondern legen ihn wieder zu 5% an. So erhalten Sie am Ende des zweiten Jahres 500 Franken Zins auf dem ursprünglich investierten Betrag (CHF 10’000.–)  plus 25 Franken auf den Zinsen. Das macht insgesamt 525 Franken Zins. Ihr neues Guthaben beträgt also 11'025 Franken.
     

    geld-anlegen-zinseszins
    Vermögenswachstum bei einer Anlage von 10’000 Franken (ohne weiteren Einzahlungen) zu 5% Zins.

     

    Tatsächlich steigt der Gesamtbetrag nicht linear, sondern exponentiell. Das nennt man Zinseszinseffekt. Bei unserem Beispiel würden Sie also nach 30 Jahren aus den ursprünglich einbezahlten 10’000 Franken durch den Zinseszinseffekt 43'219 Franken gemacht haben, wovon die Zinsen alleine 33'219 Franken ausmachen.
     

    Zinseszinseffekt bei Aktienanlagen

    Diesen Effekt kann man auch bei Aktienanlagen erzielen, wenn man den Kapitalgewinn (also die Preiserhöhung) und die Dividenden jeweils reinvestiert. Kleine Unterschiede in der Rendite machen dabei sehr viel aus, wie folgendes Beispiel verdeutlicht. 

    Aktienanlage von CHF 100’000 Franken.– investiert über 30 Jahre:

    • zu einer Rendite von 3,50%: Gesamtvermögen am Ende = CHF 280’679.–
    • zu einer Rendite von 3,00%: Gesamtvermögen am Ende = CHF 242’726.–
       

    zinseszinseffekt-nach-30-jahren

    Die Rendite ist von verschiedenen Faktoren abhängig, unter anderem von der gewählten Anlagestrategie. Mit unserem Vorsorgerechner können verschiedene Szenarien mit der Anlage von Vorsorgegeldern gerechnet werden. 


    Der gleiche Effekt wirkt bei den Gebühren

    Im umgekehrten Sinn wirkt der Effekt natürlich auch, nämlich bei den Gebühren. Kleine Unterschiede bei den Gebühren können über die Jahre viel ausmachen. Wenn Sie beispielsweise jedes Jahr 0,50% auf den Gesamtgebühren pro Jahr sparen, haben sie am Ende deutlich mehr auf der hohen Kante. Nehmen wir an, Ihr Aktienportfolio von anfänglich 100’000 Franken wird während den nächsten 30 Jahren angelegt bleiben. Betragen die Gesamtgebühren nur 0,50% statt 1,00% haben Sie bei einer erwarteten Aktienrendite von 4,00% am Schluss 280’679 Franken statt 242’726 Franken. Das sind rund 38’000 Franken mehr. 

    > Mehr über Gebühren bei der Vorsorge erfahren 

    Kategorien:
    Zurück zur Übersicht

    Verwandte Artikel